Hauptinhalt

Soziales

Hausärzte für den ländlichen Raum

Gesagt

Gute medizinische Versorgung in ganz Sachsen. (© contrastwerkstatt - Fotolia.com)

Getan

Gezielte Ausbildung von Ärzten für ländliche Regionen.

Mit dem Sächsischen Hausarztstipendium fördert die Landesregierung frühzeitig engagierte Humanmediziner. 20 Stipendiaten werden pro Studienjahr aufgenommen. Insbesondere die, die ihre berufliche Zukunft nach dem Studium im ländlichen Raum sehen.

Vital durch digital

Gesagt

Digitalisierung bietet großes Potenzial für medizinische Versorgung. (© agenturfotografin - Fotolia.com)

Getan

Zukunftsweisender Telemedizinkongress in Leipzig vernetzt 200 Akteure.

400 Experten aus allen Bereichen des Gesundheitswesens, der Gesundheitswirtschaft sowie der Politik diskutierten am 17. September 2018 über den aktuellen Stand der Telemedizin in Sachsen und die gegenwärtigen Entwicklungen auf Bundesebene.

Pflege der Zukunft

Gesagt

Effiziente und zukunftsfeste regionale Pflegestrukturen entwickeln. (© Kzenon - Fotolia.com)

Getan

Maßnahmenpaket für Sicherstellung der medizinischen und pflegerischen Versorgung.

Die Sächsische Staatsregierung hatte am 8. Mai 2018 mehrere Maßnahmen beschlossen, um die Sicherstellung der medizinischen und pflegerischen Versorgung zu flankieren. Darin enthalten sind jeweils 50.000 Euro für die Landkreise und kreisfreien Städte, um die Pflegestrukturen vor Ort zu verbessern. Zudem wurde eine Förderung von Heilberufen beschlossen.

zurück zum Seitenanfang