Hauptinhalt

Vielfalt leben – Zukunft sichern

Gesagt

Ländlichen Raum in den Fokus nehmen. (© Gemeinde Königswalde)

Getan

Masterplan für den ländlichen Raum gestartet.

Die gemeinsame Strategie »Vielfalt leben – Zukunft sichern« ist die Weiterentwicklung der Eckwerte aus dem Jahr 2012 und beinhaltet neue Themen, neue Akzente und neue Maßnahmen. Die Gesamtheit dieser 43 Einzelpunkte bildet das Leitbild, an dem die einzelnen Ressorts ihr zukünftiges Handeln im ländlichen Raum ausrichten werden.

In der Strategie werden bewährte Programme fortgesetzt, wie etwa die in Sachsen hinsichtlich finanzieller Untersetzung und lokaler Entscheidungskompetenzen einmalige LEADER-Förderung und die Initiative »Vitale Dorfkerne und Ortszentren im ländlichen Raum«.

Daneben umfasst die Strategie vor allem Maßnahmen des Zukunftpakts der Staatsregierung, von dessen Bausteinen vor allem der ländliche Raum profitiert.

Dazu gehören:

  • das Handlungsprogramm »Nachhaltige Sicherung der Bildungsqualität im Freistaat Sachsen«,
  • der sukzessive Stellenzuwachs bei der Polizei sowie
  • die flächendeckende Breitbandversorgung und
  • die Weiterentwicklung der ambulanten ärztlichen Versorgung.

Ziel ist es, die Bürgerinnen und Bürger in die Planungen mit einzubeziehen. Die Sächsinnen und Sachsen sind aufgefordert, sich mit eigenen Initiativen und Ideen zu beteiligen und Teil der Strategie zu werden.

Die Maßnahmen der Strategie werden mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts finanziert. Bis zum Jahr 2020 stehen insgesamt 1,1 Mrd. Euro aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) und aus Landesmitteln zur Verfügung. Davon werden rund 427 Mio. Euro für LEADER-Vorhaben eingesetzt. Mit der Höhe des Einsatzes von ELER-Mitteln in LEADER und der weitgehenden Entscheidungskompetenz der Lokalen Aktionsgruppen (LAG), steht Sachsen deutschland- und europaweit ganz vorne an.

Vielfalt leben – Zukunft sichern: Strategie der Sächsischen Staatsregierung für den ländlichen Raum.

Der ländliche Raum ist das Kraftreservoir des Freistaates und wir wissen um seine Vorzüge und seine Vielfalt. Damit das so bleibt und der ländliche Raum noch attraktiver wird, braucht es die gebündelte Kraft aller Ministerien.

(Ministerpräsident Michael Kretschmer am 15. August 2018 bei der Vorstellung der neuen Strategie »Vielfalt leben – Zukunft gestalten«.)

zurück zum Seitenanfang