Hauptinhalt

48 Millionen für mehr Kita-Plätze

Gesagt

Wir wollen mehr Investitionen in Kitas. (© kali9 - iStock)

Getan

Freistaat investiert weitere 48 Millionen Euro in Kitas

Für Neu-, Um- und Erweiterungsbauten, Sanierungs- und Renovierungsmaßnahmen in Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen und deren Ausstattung investierte der Freistaat mit der neuen Förderrichtlinie »Kinderbetreuungsfinanzierung Bund« 48 Millionen Euro. Im Hinblick auf die Coronapandemie sind auch Investitionen zur Schaffung und Umsetzung von Hygiene- und Raumkonzepten geplant.

Die Mittel für den Bau, die Sanierung und Ausstattung wurden aus dem Konjunktur- und Krisenbewältigungspaket des Bundes abgerufen. Für eine gerechte und effiziente Aufteilung der verfügbaren Fördermittel wurden die Budgets nach der Anzahl der Kinder in den Kreisen und Städten aufgeteilt. Somit entfielen auf Leipzig rund 8,63 Millionen Euro, auf Dresden knapp 7,7 Millionen Euro und auf Chemnitz etwa 2,9 Millionen Euro.

zurück zum Seitenanfang