Hauptinhalt

Der Freistaat als digitales Zukunftslabor

Gesagt

Potenziale der Digitalisierung für Industrie und Kommunen erforschen und umsetzen. (© zapp2photo - Fotolia.com)

Getan

»Smart Systems & Infrastructure Hub« Dresden-Leipzig bringt Industrie und Start-ups zusammen.

lndustrie 4.0 und Digitalisierung stellen für sächsische Unternehmen eine Chance dar, sich noch stärker auf den Märkten zu etablieren. Sachsen ist für lndustrie 4.0 gut aufgestellt. Alle industriellen Kompetenzen sind hier vorhanden: Produktionstechnologie, Maschinen- und Anlagenbau, Elektrotechnik, Mikroelektronik, lT-lndustrie als Treiber und Enabler von lndustrie 4.0.

Zudem gibt es mit dem »Smart Systems & Infrastructure Hub« in Dresden und Leipzig zwei Schwerpunktzentren für die  Digitalisierung:

  • Leipzig konzentriert sich auf den Bereich Smart Infrastructure und arbeitet an Technologien für die moderne Energiewirtschaft, für die Smart City oder für E-Health.
  • Dresden entwickelt für das Internet der Dinge und Dienste (IoT) notwendige Komponenten in den Bereichen Hardware, Software und Konnektivität. Die bereits vorhandene Infrastruktur wird dazu gebündelt und durch neue Elemente, wie beispielsweise Startups und Kapitalgeber, ergänzt.

Start-ups, insbesondere die, die aus der Forschung entstehen, kommt innerhalb des Hubs eine wichtige Rolle zu. Sie unterstützt und begleitet der Freistaat auf dem Weg zu Wachstum und Beschäftigung. 

Sachsen fördert das Hub-Konzept unter anderem mit dem Bau des Lehmann-Zentrums ll oder der Ansiedlung des lnstituts für Softwaremethoden zur Produktvisualisierung (DLR) mit gesamt 20 Mio. Euro.

Sachsen hat alle Voraussetzungen, die digitale Revolution kraftvoll mitzugestalten. Wir bringen Erfahrung und Stärke unserer traditionsreichen Industrie zusammen mit den Innovationen junger Unternehmen & Start-ups.

(Ministerpräsident Michael Kretschmer)

Der erste Image-Film des de.hub Dresden-Leipzig. Der vom Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) beauftragte und durch significant.pictures produzierte Image-Film zu den sächsischen Hubs hat am 16. Mai 2018 in Hamburg beim WorldMediaFestival den 1. Platz in der Kategorie »Web: Government-to-Citizen« gewonnen. © SMWA

zurück zum Seitenanfang