Hauptinhalt

Elf Millionen Euro zur Förderung eines sozialen Miteinanders in den Kommunen

Gesagt

Wir fördern den gesellschaftlichen Zusammenhalt und sozialpolitische Maßnahmen, die den Menschen in Sachsen faire Chancen und Möglichkeiten zur Teilhabe eröffnen. (© DisobeyArt - Adobe Stock)

Getan

11 Millionen Euro für die Schaffung von Orten der Integration und des sozialen Zusammenhalts

Neun Kommunen haben im Jahr 2020 insgesamt 11,3 Millionen Euro für die Schaffung oder Sanierung von Einrichtungen für Kinder, Stadtteil- und Familienzentren oder Sportstätten erhalten.

Zu den geförderten Projekten gehören:

  • die Kindertagesstätte »Samenkorn« im Jugendhaus Wartburg in Görlitz
  • die Sanierung des Volkshauses Groitzsch und Schaffung eines Versammlungsgebäudes für regionale Veranstaltungen
  • die Sanierung eines Sportgebäudes in der Neustadt von Hoyerswerda als Teil des geplanten Ausbaus des Areals zu dem Begegnungs- und Bildungszentrum »Ossi-Neustadt-Forum«
  • die Sanierung der Kindertagesstätte »Knirpsenhaus« in Marienberg
  • die Sanierung und der Umbau von Sportanlagen im »Stadion der Kraftwerker« in Weißwasser
  • die Sanierung und Erweiterung der Kindertagesstätte »Flohkiste« in Heidenau
  • der Umbau und die Sanierung des ehemaligen Bahnhofs Lugau zum Stadteilzentrum und Bürgerhaus »Bahnhof Begegnung und Bewegung«
  • die Umnutzung, Modernisierung und Instandsetzung einer ehemaligen Schokoladenfabrik in in Dresden zum »Integrativen Familienzentrum« des Deutschen Kinderschutzbundes
  • die Instandsetzung, Modernisierung und den Umbau der ehemaligen »Villa Wettin« zur »Villa Kulturwerk« im Kraftwerk Mitte in Dresden
  • die Schaffung einer Jugendkunstschule durch Sanierung eines leerstehenden ehemaligen Postgebäudes in Frankenberg 

Für die Jahre 2020 bis 2014 erhält der Freistaat Sachsen rund 9,4 Millionen Euro aus dem von Bund und Ländern beschlossenen Investitionspakts »Soziale Integration im Quartier«. Dieses dient seit 2017 zur Schaffung von Orten der Integration und für sozialen Zusammenhalt. Weitere 1,9 Millionen Euro kommen ergänzend aus dem vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes hinzu. Damit stehen in Sachsen rund 11,3 Millionen Euro für das Programm zur Verfügung.

Mit diesem Programm unterstützen wir die Kommunen dabei, Bildungseinrichtungen, Integrations- und Begegnungszentren, Kinder- und Jugendeinrichtungen, Sportstätten, Grün- und Freiräume zu schaffen oder zu erhalten. Gerade solchen Einrichtungen kommt eine große Bedeutung für den sozialen Zusammenhalt zu, insbesondere wenn wir Menschen in das gesellschaftliche Leben integrieren wollen, die es sonst schwerer haben.

(Thomas Schmidt, Sächsischer Staatsminister für Regionalentwicklung am 16. Oktober 2020)
zurück zum Seitenanfang